Methodentraining – Experience Design

Current Status
Not Enrolled
Price
560 €
Get Started

Allgemeine Informationen:

Dozentin: Katharina von Sohlern

Wann: 28.-29. November 2024, ganztägig

Wo: Online per Zoom und Cocreators University

Wer: max. 20 Teilnehmende, Anmeldung notwendig

Anmeldung: hier in den Kurs einschreiben

Fragen beantworten wir hier: ausbildung@partizipativ-gestalten.de oder 0441 99 84 89 54

Worum gehts?

Alles was wir haben, sind Erlebnisse. Sie bestimmen, wie und an was wir uns erinnern und wie wir die Welt erleben. Experience Design beschäftigt sich mit der bewussten Gestaltung dieser Erlebnisse, also der gelebten, subjektiven Erfahrung der Menschen.

Wir leben in einer Welt, die durch ständigen Wandel charakterisiert ist. Um mit Veränderung umgehen zu können brauchen Menschen Werkzeuge, um diese nicht nur auf intellektueller sondern auch auf körperlicher und emotionaler Ebene zu verarbeiten.

Seit jeher nutzen Menschen gemeinschaftliches Erleben in Form von Ritualen als Mechanismus, um mit Transformationen umzugehen. Sie dienen als Brücke, die uns von einem Zustand in einen anderen führt und uns hilft, Veränderungen auf kognitiver und körperlicher Ebene zu verarbeiten.
Rituale sind immersiv, d.h. sie tauchen die Teilnehmenden vollständig in das Erlebnis ein. Sie erschaffen eine alternative Realität, die in dem Moment des Erlebens vollständig der Wirklichkeit zu entsprechen scheinen.

In diesem Workshop erlernen wir den Mechanismus von Ritualen, um auf ihrer Basis immersive Erlebnisse zu gestalten, die Menschen zusammenbringen und gemeinsam verändern.
Ob persönliches Wachstum, emotionale Heilung oder Schaffung einer neuen, kollektiven Identität- gemeinsame Erlebnisse ermöglichen es den Teilnehmenden, neue Perspektiven zu gewinnen, abstrakte Themen körperlich und emotional erfahrbar zu machen und sich selbst zu entdecken.

Was gehört dazu?

Der  zweitägige Workshop führt in die Grundlagen des Experience Design ein. Die Teilnehmer:innen lernen die Prinzipien und den Prozess kennen, sowie die passenden Methoden.

Das methodische Wissen wird am zweiten Tag erprobt, an dem die Teilnehmer:innen selbst ein Erlebnis gestalten und durchführen.

Was Du davon hast:

  • Du weißt, wie du Erlebnisse und Workshops gestalten kannst, die Menschen tief berühren und verändern
  • Du hast den Experience Design Prozess kennengelernt und erste Erfahrungen gesammelt
  • Du weißt, wie du narrative Welten entwickeln kannst, die Menschen in ihren Bann ziehen
  • Du kennst Methoden, um Empathie mit deiner Zielgruppe aufzubauen und ihre Bedürfnisse zu verstehen
  • Du kennst Kreativmethoden, um überraschende Erlebnisse zu gestalten
  • Du hast inspirierende Anwendungsbeispiele aus der Praxis kennengelernt

Wie wir arbeiten:

Das Seminar besteht aus theoretischem und methodischem Input sowie praktischen Übungen (alleine und gemeinsam). Wir stellen Projekte vor und entwickeln Interventionen und Ansätze für Projekte der Teilnehmenden.

Ist das was für dich?

Unsere Methodentrainings sind konzipiert für alle Menschen, die Gruppen- und Gestaltungsprozesse begleiten und dabei nicht an der Oberfläche bleiben, sondern die diesen Prozessen zugrunde liegenden Dynamiken verstehen wollen. Das können Führungskräfte, Teamleiter:innen, Lehrer:innen, Kommunalvertreter:innen, Prozess- und Projektbegleiter:innen sein. Aber auch Moderator:innen, die mit intensiven Gruppenprozessen konfrontiert sind oder Designer:innen, Architekt:innen und Planer:innen, die ihre Entwürfe partizipativ entwickeln (wollen).

Dieses Seminar ist Teil des Cocreators Training, kann aber auch einzeln gebucht werden.

Inhalte:

Grundlagen des Experience Design

  • Prinzipien
  • Experience Design Prozess

Methoden

  • Gestaltung und Durchführung von qualitativen Interviews
  • Narratives Weltenbauen
  • Kreativmethoden

Anwendung

  • Gestaltung eines eigenen Erlebnisses
  • Beispiele aus der Anwendungspraxis
  • Einbettung in den eigenen Arbeitskontext

Von wem Du lernen wirst:

Katharina von Sohlern

Katharina von Sohlern ist Ethnologin, strategische Designerin und Prozessberaterin. Ihr Arbeitsfokus liegt an der Schnittstelle von Innovation, Design und Kultur.

Seit über 8 Jahren lehrt und arbeitet Sie mit der Design Thinking Methode in Organisationen aus dem öffentlichen und privaten Sektor. Im Jahr 2022 begleitete sie ein Referat des Bundesministeriums für Digitales und Verkehr bei der Einführung und Umsetzung eines 6-monatigen Design Sprints. Aktuell arbeitet sie als Senior Prozessbegleiterin beim Institut für partizipatives Gestalten.

Weitere Informationen und Kosten

ausbildung [at] partizipativ-gestalten [dot] de oder +49-441-998489-54

Kosten regulär: 560 €

Kosten ermäßigt: 504 €

Wenn ihr euren gültigen Nachweis für eine Ermäßigung bei uns eingereicht habt, bekommt ihr von uns einen Gutscheincode. Diesen könnt ihr dann beim Kauf des Trainings eingeben und erhaltet so das Training für den reduzierten Preis.